Winzerfest



















Übergabe der großen goldenen Königskette Als Auftakt zum Schützenfest zählt das Winzerfest schon lange zu den "Events" des Hölting-Jahres. Rund um den Winzerbrunnen versammeln sich die Höltinger wie in jedem Jahr, um sich bei einem guten Glas Wein auf das Schützenfest einzustimmen. Auch wenn es ein Weinfest ist: Es gibt natürlich auch Bier und was zu essen. Auch für Musik ist gesorgt: Erst Blasmusik, später ein etwas flotteres Programm.

Der Termin des Winzerfestes richtet sich nach dem Termin des Schützenfestes. Das Schützenfest findet am ersten Sonntag im Juli statt. Das Winzerfest demzufolge am Samstag davor. Beginn ist nach dem Gottesdienst, also etwa um 19:30 Uhr.

Der Außenthron
Das Winzerfest beginnt mit dem Antreten der Höltinger vor dem Thron. Es folgen die Ansprachen des Kommandeurs, der Majestäten und Gäste. Üblich ist es, an diesem Tag auch die Königsfeder an den amtierenden König zu übergeben. Nach dem offiziellen Teil wird "Zum fröhlichen Treiben weggetreten!".

Zur Zeit sind wir bemüht das Winzerfest neu aufzustellen. Durch diverse Eingriffe in den Ablauf des Festes von Seiten Dritter, ist es immer schwieriger geworden, das Fest in der gewohnten Weise durchzuführen. Beispielhaft dafür sei nur genannt, dass es nicht mehr möglich ist, den Thron an seinem angestammten Platz aufzubauen. Party Aus diesem Grunde war es notwendig, ein neues "zentrales Element" des Festes zu installieren. Die Entscheidung fiel, den Winzerbrunnem neu herzurichten und mit einer beleuchteten Dachkonstruktion zum neuen Mittelpunkt des Platzes zu machen.

So ein Winzerabend kann bei gutem Wetter auch schon mal etwas länger dauern. Aber nur dann war es auch ein wirklich guter Abend.






Der "neue" Weinbrunnen



© Hölting Bürgerschützenverein von 1410 e.V. - Zum Loh 4 - 49716 Meppen - Tel. (05931) 921322 - Fax (05931) 921324  /  (Impressum)